Talkshow-Empfehlung Skavlan auf Schwedisch/Norwegisch

Meine Lieblingssendung im schwedischen Fernsehen ist Skavlan, eine sehr bekannte Talkshow mit dem norwegischen Moderator Fredrik Skavlan.

Das Besondere an dieser Sendung ist, dass alle Gäste in ihrer jeweiligen Muttersprache reden, eine Sendung also manchmal auf Schwedisch, Norwegisch, Dänisch und bei internationalen Gästen auch Englisch läuft, was für mich als Sprachwissenschaftlerin und Skandinavistin sehr spannend ist.

Aber keine Angst, alle Gäste die eine andere Sprache als Schwedisch sprechen bekommen im schwedischen Fernsehen schwedische Untertitel „verpasst“, was gerade bei norwegischen Dialekten sehr hilfreich sein kann. Im norwegischen Fernsehen hingegen bekommen nicht-norwegische Gäste norwegische Untertitel.

schwedisch-norwegische Koproduktion

Die Sendung ist eine Koproduktion zwischen dem Norwegischen Fernsehen (NRK) und dem Schwedischen Fernsehen (SVT). Der Vorgänger dieser Sendung lief ursprünglich im norwegischen Fernsehen als Freitagsabend-Talkshow unter dem Titel „Først & Sist“ und war auch im Nachbarland Schweden äußerst beliebt.

Warum ich die Sendung empfehle

Abgesehen davon, dass die Sendereihe sich wunderbar fürs Sprachenlernen eignet, gefällt mir an dieser Sendung besonders, dass die Gäste aus Politik, Kultur, Wissenschaft, Sport und der Unterhaltungsbranche häufig keine Berühmtheiten sind, die man in jeder großen Talkshow sieht, sondern dass recht unbekannte Menschen gemeinsam mit bekannteren im Mittelpunkt stehen und auf interessante und zum Teil recht persönliche Fragen antworten.

Der Moderator Fredrik Skavlan gestaltet die Sendung gleichermaßen seriös und unterhaltsam, während er mühelos zwischen den Sprachen hin und her wechselt.

Skavlan online ansehen

Die Sendung kann man auf SVT Play 30 Tage nach Ausstrahlung online mit schwedischen Untertiteln angucken. Dazu einfach in der alphabetischen Übersicht auf „Skavlan“ klicken, dann kommt man direkt zum Sendungsarchiv.

Wer Norwegisch kann oder lernt, kann die aktuelle Sendung mit norwegischen Untertiteln auf der NRK-Seite angucken.

Infos zu den kommenden Sendungen

Auf der Skavlan-Seite findet man Informationen zu den Gästen der kommenden Sendungen auf Englisch, Norwegisch und Schwedisch.

in memoriam Vera F. Birkenbihl

Am 3.12.2011 verstarb Frau Birkenbihl nach langer Krankheit und das ist ein riesengroßer Verlust für alle Menschen, die sich mit Lernen und Lehren befassen.

Sie erforschte die Zusammenhänge beim Lernen und kämpfte für Autodidakten und Schüler gleichermaßen, ohne sich durch die vielen Anfeindungen stören zu lassen mit denen sie konfrontiert wurde. Ihre Bücher erschienen in vielfachen Auflagen und füllen ein ganzes Regal.

Mein Blog entstand angeregt durch Frau Birkenbihls Forschung und sie hat meine Schul- und Studienzeit entscheidend beeinflusst. Ohne sie wäre ich heute nicht Sprachtrainerin, sondern würde wohl immer noch Angst davor haben, neue Sprachen zu lernen.

Statt aber noch mehr über sie zu schreiben, möchte ich Vera F. Birkenbihl selbst an dieser Stelle zu Wort kommen lassen – in ihren Videos zum Sprachenlernen nach der Birkenbihl-Methode, die sie auf Youtube veröffentlichte, damit alle Schüler sie kostenlos sehen könnten.
Die Videos richten sich zwar an eigentlich an Schüler, aber die Erklärungen gelten auch für Erwachsene;-) 

Videos von Frau Birkenbihl über ihre Sprachlern-Methode

Danke!

Rezension: kostenlose Apps und Online-Wörterbücher von bab.la

Ich habe bereits Empfehlungen für die Norstedts-Apps und deren Online-Wörterbücher für Schwedisch gegeben, die zwar einiges kosten, meiner Meinung nach aber sehr lohnenswert sind.

Heute möchte ich diese Empfehlungen ergänzen, denn vor einiger Zeit wurde ich freundlicherweise von Hanne Ockert-Axelsson von der bab.la GmbH aus meiner Heimatstadt Hamburg auf deren Wörterbuch-Apps und die Online-Wörterbücher aufmerksam gemacht.

Ich empfehle auf meinem Blog nichts, von dem ich nicht selbst überzeugt bin, daher habe ich die Wörterbücher erst einmal ausgiebig getestet.

Mein Fazit:
Ich empfehle Schwedisch-Lernern die bab.la-Wörterbücher und die Apps (leider nur für iOS erhältlich) sehr gern weiter und bedanke mich herzlich für den Hinweis!

Es handelt sich um ein kostenloses Angebot, das durch das Engagement seiner Mitglieder lebt. Damit hat es vielleicht nicht den Umfang und die hohe Genauigkeit eines redaktionell bearbeiteten Wörterbuches, aber dafür enthält es so manche aktuelle, umgangssprachliche Redewendung, die man in einem gedruckten Wörterbuch nicht findet.

Online-Wörterbuch Schwedisch-Deutsch:
Auf der Website des Anbieters findet man (neben Wörterbüchern in 17 weiteren Sprachen!) ein Schwedisch-Deutsches Wörterbuch, welches mich dadurch überzeugt hat, dass es grammatikalische Angaben enthält und zusätzlich eine tolle Funktion, die es in gedruckten Wörterbücher selten gibt, nämlich eine große Anzahl an Beispielsätzen aus dem Internet, in denen das gesuchte Wort in seiner Verwendung gezeigt wird.

Wörterbuch-Apps (für iOS)
Das Besondere an den Apps ist, dass die Wörterbücher offline verfügbar sind, sobald man sie installiert hat, was sie für iPod-Benutzer und Reisende interessant macht.
Ein weiterer Vorteil ist, dass man nicht erst die Sprache auswählen muss, wenn man ein Wort sucht.
Am besten gefällt mir persönlich die Funktion „history“, in der alle bereits gesuchten Wörter aufgelistet sind, was einem das Wiederholen dieser Wörter erleichtert.

Ich nutze die folgenden Apps:
Das kostenlose Schwedisch-Englische Wörterbuch mit über 85.000 Einträgen und das ebenfalls kostenlose Deutsch-Englische Wörterbuch mit über 500.000 Einträgen.

Die bab.la-Seite steht unter dem Motto „loving languages“ und das merkt man, wenn man die Seite besucht.

Babel – schwedische Literatursendung

Und hier noch ein Programmtipp von mir:

In der Fernsehsendung „Babel“ treffen sich Schriftsteller, um über Literatur zu diskutieren. Ich empfehle die Sendung Liebhabern der skandinavischen Literatur und Menschen, die Spaß an intelligenten Diskussionen auf Schwedisch haben.

Auf der Homepage des Programmes gibt es nähere Infos zu jeder Sendung, sowie Interviews und Videoclips zu den besprochenen Themen.

Dazu gibt es auch den Babelblog, auf dem man vertiefende Artikel findet.

schwedische Hörbücher und E-Books ausleihen

Das Angebot besteht leider nicht mehr, ich habe extra beim Anbieter (Svenska Institutet und Elib.se) nachgefragt.
Alternativ bleibt jetzt nur noch, Hörbücher und E-Books auf Schwedisch zu kaufen und da es in Schweden keine Buchpreisbindung gibt, sind die Angebote sogar erschwinglich.

weiterlesen: skandinavische Bücher, Hörbücher und Filme kaufen

weiterlesen: schwedische und skandinavische MP3-Hörbücher und E-Books kaufen 

Ich hoffe, ihr findet Ersatz für die frühere Ausleihmöglichkeit!

Dänisch lernen mit Andersens Märchen

Im Internet gibt es ein Archiv der bekannten dänischen Kindermärchen von Hans Christian Andersen, das ich allen Dänischlernern wärmstens empfehlen kann.

Eine Auswahl dieser Märchen gibt es sogar zum Mitlesen und als MP3-/Ogg-Dateien und zwar kostenlos, zum Runterladen und phantastisch gelesen von Kristoffer Hunsdahl bei Librivox.

Viel Spaß/God fornøjelse!

Niederländisch lernen mit Ernie und Bert

Wer sich für die Sprache unserer Nachbarn interessiert, dem empfehle ich diese tolle Seite: http://www.2bdutch.nl

Hier man sich kurze Videos auf Niederländisch mit Untertiteln in Niederländisch UND Deutsch (oder Englisch, Französisch, Spanisch oder Portugiesisch!) anschauen.

Ich habe mir gerade „Ernie und Bert“ aus der Sesamstraße:-) angeguckt und dabei richtig Lust bekommen, Niederländisch zu lernen!

Ich arbeite auch im Schwedischen am liebsten mit Kinderbüchern und Filmen für Kinder, weil sie sprachlich einfacher sind als Literatur für Erwachsene.

Bei Kinderfilmen hat man zudem den Vorteil, dass diese auch in Sprachen wie Schwedisch oder eben Niederländisch synchronisiert werden, was bei Filmen sonst nicht der Fall ist.

Gleichzeitig hat man als Sprachenlerner eine perfekte Ausrede dafür, endlich mal wieder die alten Bücher lesen zu können;-)

Auf der 2bDutch-Seite gibt es zusätzlich ein Blog, das die Leser in die Geheimnisse der niederländischen Kultur einführt.

Wer darüber hinaus noch Fragen hat, wird im Forum fündig oder kann sich im Chat Hilfe holen.

Viel Spaß!

Norstedts Wörterbücher online

In einem früheren Artikel habe ich schon mal auf das schwedische Online-Wörterbuch Lexin hingewiesen, das sich besonders gut für Anfänger eignet. Fortgeschrittene Schwedischlerner mussten sich bislang für viel Geld ein Wörterbuch auf CD-ROM kaufen oder das gute alte 1,5 kg Wörterbuch von Prisma oder Norstedt  mitschleppen.

Wer häufig online ist (unterwegs auch mit dem Smartphone oder Handy) kann das Wörterbuch jetzt zu Hause lassen, denn der schwedische Verlag Norstedt hat seine auflagenstärksten Wörterbücher bis Ende Juni 2010 kostenlos zum Ausprobieren ins Internet gestellt.

ohne Anmeldung und auch in Zukunft kostenlos

mit Anmeldung und bis 30.06.2010 kostenlos

Danach endet die Mitgliedschaft automatisch! Man wird natürlich gefragt, ob man seinen Zugang gegen eine Gebühr von 79 SEK (ca.8 Euro) im Jahr pro Wörterbuch auch in Zukunft benutzen möchte, aber man muss sich nicht abmelden oder kündigen.

Vorteile

Das Tolle an diesen Wörterbüchern ist, dass sie sehr viele Redewendungen enthalten, die man in den üblichen, handlichen Taschenwörterbüchern natürlich nicht findet. Dadurch lernt man gleich mit, wie man die Wörter verwendet.

Zusätzlich gibt es Tonaufnahmen der Wörter, die man mit zwei Klicks abspielen kann und sogar als MP3-Datei speichern kann, sodass man gleich die richtige Aussprache kennenlernt.

Am Besten finde ich, dass man das gesuchte Wort über zwei Schaltflächen direkt in der Wikipedia oder in Google suchen kann, ohne es neu tippen zu müssen.

Ich suche häufig in Google nach Sätzen, die Vokabeln enthalten, die ich lernen möchte. Das erleichtert es mir, das Wort richtig anzuwenden, auch wenn man diesen gefundenen Beispielen natürlich nicht so sorglos vertrauen kann, wie den Einträgen eines Wörterbuchs. Ich suche trotzdem gern nach unterschiedlichen Anwendungsmöglichkeiten, weil ich mir neue Vokabeln besser merken kann, wenn ich viele Beispiele für ihre Anwendung gelesen habe und nicht nur die möglichen Übersetzungen in einem Wörterbuch.

Ich besitze die CD-ROM-Version des Deutsch-Schwedischen Wörterbuches und arbeite täglich damit, entweder auf meinen Laptop oder mit der Online-Version über meinen Blackberry und ich kann es wirklich nur empfehlen.

Nachteil

Es gibt sehr ausführliche Grammatikangaben für die deutschen, spanischen, englischen und französischen Wörter, aber leider keine für die schwedischen Wörter. Man findet zwar in den Beispielsätzen und Redewendungen häufig die gesuchten Formen, aber explizit angegeben werden sie leider nicht. Das ist das Los, wenn man ein Wörterbuch aus Schweden verwendet, das für Schweden erstellt wurde.