hundert schwedische Dialekte

Das Schwedische zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr viele Dialekte hat, die von Ort zu Ort voneinander abweichen. Mein schwedischer Gastvater, der Schriftsteller Gunnar E. Sandgren, hat mir davon erzählt, dass es im ganzen Land Bemühungen gibt, diese zu bewahren, indem man zu älteren Leuten in entlegene Dörfer geht und deren Dialekte aufzeichnet.

Das Ergebnis dieser Bemühungen kann man auf dieser Seite betrachten, auf der über hundert schwedische Dialekte mit Hörproben desselben Textes und deren Transkription zur Verfügung stehen. Das ist angewandte Sprachwissenschaft.

schwedische Zeitung 8 Sidor

8 Sidor [sprich „otta ßiduhr“] ist eine Zeitung in leicht zu lesendem Schwedisch.
Die Schweden achten sehr darauf, dass Einwanderer – auf Schwedisch übrigens nicht Ausländer sondern „Nysvenskar“ Neuschweden – mit allen Mitteln dabei unterstützt werden, die schwedische Sprache zu lernen.
Daher gibt es auch einen Verlag, der solche „lättlästa böcker“ herstellt und diese Zeitung.
Besonders toll daran ist, dass die auch vorgelesen wird, wenn man rechts oben auf „Lyssna“ klickt. Man kann sogar die Geschwindigkeit verändern.