Update: Rezension Wörterbuch-Apps Schwedisch (Norstedt)

Update (4. März 2014): „Norstedts Stora Tyska Ordbok“ und alle anderen Wörterbuch-Apps von Norstedt gibt es jetzt auch für Windows-Phones!

Heute muss ich endlich mal eine Empfehlung für die Wörterbuch-Apps von Norstedt aussprechen. Sie „erleichtern“ mir sprichwörtlich das Leben, denn ich lasse meinen doch recht schweren Laptop immer häufiger zu Hause, seit ich die Norstedts-App auf meinem iPhone und dem iPod touch habe.

Ich benutze die Norstedts-Apps auf dem iPod und iPhone und bin begeistert von Umfang, Benutzerfreundlichkeit und Preis. Für eine App ist der mit ca. 30 Euro zwar recht hoch, aber für ein wirklich umfangreiches, professionelles Wörterbuch ist der Preis angemessen und ähnlich hoch wie das „Langenscheidt Standard-Wörterbuch Schwedisch“ (als App), das ich an andere Stelle rezensieren werde.

Es gibt immer wieder Angebote zu einem sehr reduziertem Preis (häufig im Februar und kurz vor Weihnachten), es lohnt sich also, das vor dem Kauf auf der Norstedt-Seite zu prüfen.

Rezension „Norstedts Stora Tyska Ordbok“
Ich besitze die CD-Version des „Norstedts Stora Tyska Ordbok“, diese hat mich vor sechs sieben Jahren 75 Euro gekostet und enthielt damals leider noch keine grammatikalischen Angaben im schwedischen Teil. Für die Neuauflage und die Apps wurden diese Angaben ergänzt, die deutsche Schwedischlerner so dringend brauchen, daher kann ich dieses Wörterbuch jetzt auch Schwedisch-Anfängern empfehlen.

positiv:

  • sehr umfangreich (ca. 140.000 Stichwörter und Redewendungen)
  • enthält auch Fachvokabular
  • der Wortschatz wird regelmäßig aktualisiert, sodass man auch Vokabeln aus dem Web 2.0-Zeitalter zuverlässig findet
  • die App ist komplett offline benutzbar und funktioniert damit auch auf Reisen zuverlässig
  • enthält zusätzlich einen sehr guten Sprachführer mit Redewendungen (nach Themengebieten geordnet)
  • Lesezeichen-Funktion, mit der man gesuchte Vokabeln markieren kann (diese werden chronologisch angeordnet, so dass man jederzeit sieht, wie wenig;-) man heute nachgeschlagen hat)
  • die App enthält ein schwedisches Sprachquiz, mit dem man seine Wortschatzkenntnisse überprüfen und ausbauen kann
  • Universal-App für iPhone & iPad

negativ:

  • keine Aussprachehinweise im schwedischen Teil (die gibt es dafür in „Norstedts Svenska Fickordbok“, dem schwedisch-schwedischen Taschenwörterbuch)
  • leider keine Sprachausgabe für Schwedisch

Fazit:
Eine klare Empfehlung meinerseits!

Hier geht es zu den Wörterbuch-Apps:
iOS-Apps (Universal-App für Apple iPhone/iPad/iPod touch)
Android-Apps (Android Phone)
Windows-Apps (Windows Phone & Nokia Lumia)