Rezension: kostenlose Apps und Online-Wörterbücher von bab.la

Ich habe bereits Empfehlungen für die Norstedts-Apps und deren Online-Wörterbücher für Schwedisch gegeben, die zwar einiges kosten, meiner Meinung nach aber sehr lohnenswert sind.

Heute möchte ich diese Empfehlungen ergänzen, denn vor einiger Zeit wurde ich freundlicherweise von Hanne Ockert-Axelsson von der bab.la GmbH aus meiner Heimatstadt Hamburg auf deren Wörterbuch-Apps und die Online-Wörterbücher aufmerksam gemacht.

Ich empfehle auf meinem Blog nichts, von dem ich nicht selbst überzeugt bin, daher habe ich die Wörterbücher erst einmal ausgiebig getestet.

Mein Fazit:
Ich empfehle Schwedisch-Lernern die bab.la-Wörterbücher und die Apps (leider nur für iOS erhältlich) sehr gern weiter und bedanke mich herzlich für den Hinweis!

Es handelt sich um ein kostenloses Angebot, das durch das Engagement seiner Mitglieder lebt. Damit hat es vielleicht nicht den Umfang und die hohe Genauigkeit eines redaktionell bearbeiteten Wörterbuches, aber dafür enthält es so manche aktuelle, umgangssprachliche Redewendung, die man in einem gedruckten Wörterbuch nicht findet.

Online-Wörterbuch Schwedisch-Deutsch:
Auf der Website des Anbieters findet man (neben Wörterbüchern in 17 weiteren Sprachen!) ein Schwedisch-Deutsches Wörterbuch, welches mich dadurch überzeugt hat, dass es grammatikalische Angaben enthält und zusätzlich eine tolle Funktion, die es in gedruckten Wörterbücher selten gibt, nämlich eine große Anzahl an Beispielsätzen aus dem Internet, in denen das gesuchte Wort in seiner Verwendung gezeigt wird.

Wörterbuch-Apps (für iOS)
Das Besondere an den Apps ist, dass die Wörterbücher offline verfügbar sind, sobald man sie installiert hat, was sie für iPod-Benutzer und Reisende interessant macht.
Ein weiterer Vorteil ist, dass man nicht erst die Sprache auswählen muss, wenn man ein Wort sucht.
Am besten gefällt mir persönlich die Funktion „history“, in der alle bereits gesuchten Wörter aufgelistet sind, was einem das Wiederholen dieser Wörter erleichtert.

Ich nutze die folgenden Apps:
Das kostenlose Schwedisch-Englische Wörterbuch mit über 85.000 Einträgen und das ebenfalls kostenlose Deutsch-Englische Wörterbuch mit über 500.000 Einträgen.

Die bab.la-Seite steht unter dem Motto „loving languages“ und das merkt man, wenn man die Seite besucht.

Ein Kommentar zu “Rezension: kostenlose Apps und Online-Wörterbücher von bab.la

  1. Ich konnte leider keine Informationen zu einer geplanten Android-Applikation finden. Haben Sie Informationen diesbezüglich? Bis jetzt verwende ich dict.cc auf meinem Android-Phone, doch die einzelnen Sprachsätze benötigen relativ viel Speicher auf meinem Handy (offline Verfügbarkeit natürlich auch ein Vorteil).
    Deswegen würde ich gerne bab.la als Alternative verwenden …

    LG

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s