schwedische Filme für Könner (B2)

Ab diesem Niveau kann man die typischen schwedischen Kultfilme ganz entspannt anschauen. (OBS: alle Kommentare geben ausschließlich meine eigene Meinung wieder)

Komödien

– Kops (Kopps) (Regie: Josef Fares): sehr, sehr lustig

„Im schwedischen Högsboträsk lebt man unaufgeregt und friedlich vor sich hin und auch hinter der Fassade lauern keine verstörenden Abgründe. Blutorgien à la Henning Mankell sucht man auch mit den allerbesten Absichten vergebens. Das Provinzkaff mit dem merkwürdigen Namen hält für seine bestens ausgestattete Polizeieinheit wenig Arbeit bereit. Es gibt schlichtweg keine Kriminalität. Entsprechend droht der Kahlschlag, der in Form der hübschen Dienstaufseherin Jessica Lindtblatt (Eva Röse) aus der großen Hauptstadt auf den Plan tritt. Die an amerikanischer TV-Actionware geschulten Polizisten beschließen dieser vermeintlichen politischen Unverfrorenheit mit eigenwilligen Mitteln entgegenzutreten. Wo es kein Verbrechen gibt, muss man eben nachhelfen.“ (aus der Amazon-Redaktion)

– Jalla! Jalla! Wer zu spät kommt … (Jalla! Jalla!) (Regie: Josef Fares): ein Muss: skurril, aber ein Klassiker

– Raus aus Åmål (Fucking Åmål) (Regie: Lukas Moodysson): der Titel beschreibt die ganze Handlung, schwedische Antwort auf American Pie

– Zusammen! (Tillsammans!) (Regie: Lukas Moodysson): Komödie über das Leben in einer Kommune der 70er Jahre

– Der Typ vom Grab nebenan (Grabben i graven bredvid) (Regie: Kjell Sundvall): Verfilmung des Bestsellers von Katerina Mazetti

– Zurück nach Dalarna! (Masjävlar) (Regie: Maria Blom): einfach klasse, hier trifft der deutsche Titel genau, worum es geht

„Familientreffen, wer wüsste das nicht selbst am besten, sind manchmal der blanke Horror. Genauso denkt auch Karrierefrau Mia, die zum 70. Geburtstag ihres Vaters aus Stockholm in den provinziellen Mief ihres Geburtsorts reisen muss und dort neben allerlei ohnehin schon störenden Bekanntschaften auch auf ihre beiden Schwestern Gunilla und Eivor trifft, die eine sexuell frustiert, die andere vom Neid zerfressen. Auf der alkoholgetränkten Feier kommt es dann schließlich zur unvermeidlichen Eskalation der angestauten Animositäten.“ (VideoMarkt-Rezension)

– Populärmusik aus Vittula (Populärmusik från Vittula) (Regie: Reza Bagher): zwei Jungen entdecken, dass es auch eine Welt jenseits von Pajala geben soll, Verfilmung des Romans von Mikael Niemi. Ich empfehle, stattdessen den Roman zu lesen!

– Slim Susie (Smala Susie) (Regie: Ulf Malmros): nicht wirklich meine Art von Humor, daher hab ich den Film nicht ganz gesehen…

Thriller

– The Third Wave – Die Verschwörung (Den Tredje vågen) (Regie: Anders Nilsson): Euro-Thriller, es geht ums organisierte Verbrechen

– Verblendung (Män som hatar kvinnor) (Regie: Niels Arden Oplev): basiert auf Stieg Larssons gleichnamigem Bestseller, tolle Schauspieler, zum Teil heftig

– Verdammnis (Flickan som lekte med elden) (Regie: Daniel Alfredson): der zweite Teil der Trilogie von Stieg Larsson, von einem anderen Regisseur gedreht

– Verschwörung im Berlin-Express (Skenbart) (Regie: Peter Dalle): wer Hitchcock mag, wird diesen Film mögen: rabenschwarz und spannend

Drama

– Evil (Ondskan) (Regie: Mikael Håfström): basiert auf dem autobiographischen Roman Evil – Das Böse (1981) von Jan Guillou, keine leichte Kost!

– Wie im Himmel (Så som i himmelen) (Regie: Kay Pollak): wunderbarer Film, tolle Schauspieler, 5-Sterne!

– Jerusalem (Regie: Bille August): grandiose Verfilmung des Romans von Selma Lagerlöf mit tollen Schauspielern

Ein Kommentar zu “schwedische Filme für Könner (B2)

  1. Pingback: wo bekomme ich Filme auf Schwedisch her? « selbstverständlich Sprachen lernen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s