Wie man übt, gesprochenes Schwedisch zu verstehen!

Auf den ersten Blick erscheint die schwedische Sprache erstmal einfach, denn Schwedisch ist mit Deutsch und Englisch eng verwandt und solange man nur Texte liest, versteht man eine ganze Menge.

Schwierig wird es erst, wenn man einem Schweden begegnet, denn der spricht vieles anders aus als erwartet und redet auch viel schneller! Da versteht ein Deutscher dann kaum noch etwas und ein Schwedisch-Anfänger leider auch nicht viel mehr. Dadurch lässt man sich leicht entmutigen, dabei kann man Hörverstehen trainieren, wie jede andere Fertigkeit auch.

Am besten eignen sich hierfür in allen Sprachen Kinderbücher und Kinderfilme,  aber wenn man wenig Zeit zum Lernen hat, verbringt man diese vielleicht nicht so gern mit Kinderliteratur.

Wer sich sowieso im Weltgeschehen auf dem Laufenden halten möchte/muss, dem bietet das schwedische Radio an fünf Tagen pro Woche die Sendung „Klartext“. Hier gibt es Nachrichten in vereinfachtem Schwedisch als

  • Webradio-Sendung mit Sendungs-Archiv (Achtung: öffnet sich in einem neuen Fenster, falls nicht oder falls eine Fehlermeldung erscheint, muss man die Pop-Ups im Browser für die Seite des schwedischen Radios zulassen)

Weil mich schon viele gefragt haben, hier eine Erklärung, was Podcasts eigentlich sind:

podcast /{'}p{Q}dk{A}{:}st; NAmE {'}p{A}{:}dkæst/

Man kann Podcasts als Radio- oder Fernsehsendungen auffassen, die man automatisch abonnieren kann und danach unabhängig von Sendezeiten anhören kann.

Wichtig ist, dass man diese Klartext-Sendungen ruhig immer wieder anhören sollte, auch wenn man noch längst nicht alles versteht.

Das entspricht der Erfahrung im Ausland, bei dem sich das Hörverständnis für ähnliche Situationen wie Kennenlernen oder Smalltalk sehr schnell verbessert, obwohl man die Übersetzungen nur immer wieder aus dem Zusammenhang erraten konnte.

Als kleines Extra gibt es auf der Startseite von Klartext kleine Zusammenfassungen der Sendungen, die einem beim ersten Anhören helfen, überhaupt etwas zu verstehen.

Lycka till!

P.S. Besonders gut eignen sich die Klartext-Sendungen als Material zum stundenlangen Passiv-hören.

2 Kommentare zu “Wie man übt, gesprochenes Schwedisch zu verstehen!

  1. Hallo Theresa, „Klartext“ höre ich sehr gerne! Gerade habe ich in deinem Blog auch „Lilla aktuellt“ gefunden. Super, danke! Gibt es eine ähnliche Sendung (langsam & verständlich oder für Kinder) auch auf Norwegisch oder Dänisch? Ich bin auf der Suche, habe aber noch nichts gefunden. Viele Grüsse, Elea

    Gefällt mir

    • Hej Elea,

      vielen Dank:-)

      Ich suche auch noch nach ähnlichen Sendungen auf Dänisch und Norwegisch. Ich melde mich, wenn ich etwas gefunden habe.
      Sollest du in der Zwischenzeit ein paar Links gefunden haben, freue ich mich, wenn du sie hier in reinschreibst.

      Viele Grüße
      Theresa

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s